24Oktober

Orgelbearbeitungen

Brauchen wir...neue Orgelbearbeitungen romantischer Symphonik?

Eine gute Frage, auf die es einige Antworten gibt. Zunächst ist die Qualität dessen zu analysieren, was uns angeboten wird.
Die großen Vorbilder wie Karg-Elert, Lemare oder Widor legen die Messlatte hoch. Wie sind die Qualitätsmerkmale dieser bemerkenswerten Kunstform einzuschätzen? Unterschieden werden muss unbedingt zwischen zwei unterschiedlichen Herangehensweisen, der Ersten, bei der direkt von der Originalpartitur aus dem Stegreif eine Partitur auf die Orgel übertragen wird und der Zweiten, wo  Arrangeure ihre musikalischen Vorstellungen der Vorlage zunächst zu Papier bringen.

Gepostet in Noten